BWV Homepage  | Mitgliederliste  | zurück  | vor  |

 

Berufsbildungswerk der Deutschen Versicherungswirtschaft (BWV) e.V.
 


Anschrift:

Arabellastraße 29
81925 München

Telefon: (089) 45 55 47 - 0
oder (089) 92 20 01 - 830
Fax: (089) 45 55 47 - 710
oder (089) 92 20 01 - 844

http://www.lernpark-versicherungswirtschaft.de
E-Mail: info@versicherungsakademie.de
oder info@bwv.de
 

Leitung:

Dr. Katharina Höhn, Geschäftführendes Vorstandsmitglied BWV e.V. und Deutsche Versicherungsakademie (DVA) GmbH

Stefan Horenburg, Geschäftsführer Deutsche Versicherungsakademie (DVA) GmbH

Ronny Schröpfer, Geschäftsführer Deutsche Versicherungsakademie (DVA) GmbH

Gründungsjahr:

1949
 

Profil und Aufgaben:

Das Berufsbildungswerk der Deutschen Versicherungswirtschaft (BWV) e.V. wurde am 4.10.1949 als Ausschuss für Nachwuchs- und Bildungsfragen gegründet. Das BWV ist ein Berufsverband der deutschen Versicherungswirtschaft und fördert die Berufsbildung im Versicherungswesen und verwandter Gebiete auf der Grundlage von Wissenschaft und Forschung im Rahmen der Bildungspolitik des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) und des Arbeitgeberverbandes der Versicherungsunternehmen in Deutschland (agv).

Darüber hinaus engagiert sich der Berufsverband für die Qualitätssicherung von Bildungskonzepten, -produkten und -dienstleistungen für die Versicherungswirtschaft und deren Partner. Er entwickelt und gibt Lehr-, Lern- und Informationsmittel heraus. Außerdem unterstützt er den GDV und den agv in bildungspolitischen Fragen, informiert und berät alle mit Bildung befassten Institutionen der Versicherungswirtschaft. Schließlich verleiht der Verband die Bezeichnung "Versicherungsfachmann/-fachfrau (BWV)" als Nachweis für die Qualifikation von im Versicherungsvertrieb tätigen Personen.

Die Deutsche Versicherungsakademie (DVA) GmbH wurde von den Spitzenverbänden der Deutschen Versicherungswirtschaft als Branchenakademie gegründet.

Die Gesellschafter der Deutschen Versicherungsakademie sind der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV), der Arbeitgeberverband der Versicherungsunternehmen in Deutschland e.V. (agv) und das Berufsbildungswerk der Deutschen Versicherungswirtschaft (BWV) e.V..

Die DVA steht im ständigen Austausch mit der Branche durch Einbindung von Expertenteams, Arbeitsgruppen sowie Kooperationspartnern aus der Versicherungswirtschaft und ihren Verbänden. So sichert die DVA Aktualität und Praxisbezug bei ihren Informations- und Bildungsangeboten und gewährleistet: "Aus der Branche für die Branche".

Das Bildungsangebot der DVA versteht sich als unternehmensübergreifende Ergänzung des Angebots der einzelnen Versicherungsunternehmen, Agenturen und Maklerunternehmen. Alle Qualifizierungs- und Bildungsangebote können flexibel und individuell auf die spezifischen Anforderungen zugeschnitten werden. Ziel ist es, in enger Rückkopplung mit den Experten in der Branche ein möglichst differenziertes Spektrum an Themen abzudecken. Fachliche wie auch methodische und soziale Qualifizierung von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen ist dabei garantiert.
 

Geschäftsfelder:

Neben dem Abschluss zum Versicherungsbetriebswirt/-in (DVA) hat die DVA zahlreiche Expertenstudiengänge etabliert. Diese zeichnen sich durch einen hohen Spezialisierungsgrad und Praxisbezug sowie exakt hinterlegte Qualitätsstandards aus. Die Qualitätsstandards gewährleisten einen durchdachten Aufbau der Studiengänge sowie eine standardisierte bundesweite Durchführung auf einheitlichem Niveau.

Expertenstudiengänge der Deutschen Versicherungsakademie sind z.B. der Spezialist Betriebliche Altersversorgung (DVA) und der Technischer Underwriter (DVA).

Weitere Zertifikatslehrgänge der Deutschen Versicherungsakademie:

  • Geprüfter Versicherungsmakler/ Geprüfte Versicherungsmaklerin
  • Geprüfter Agenturmanager/ Geprüfte Agenturmanagerin (DVA)
  • Geprüfte Führungskraft (DVA) Schwerpunkt Vertrieb
  • Interner Unternehmensberater/ Interne Unternehmensberaterin (DVA)
  • Marketing Professional (DVA)
  • Projektmanager/ Projektmanagerin (DVA)

Weitere Themen sind

  • Neue Medien und Blended-Learning
  • Branchenfachwissen
    - Allgemeines Versicherungsfachwissen
    - Rückversicherung
    - Vorsorgeprodukte
    - Finanzdienstleistungs-Qualifikationen
  • Vertrieb und Kundenmanagement
  • Unternehmensfunktionen und Prozessoptimierung
  • Personal und Führung
Homepage  | Mitgliederliste  | zurück  | vor  |